Home Aktuelles Ausbildungen Seminare Produkte Über Kontakt Impressum
crazyhappy
© Hannes Andexer 2014
Feedbacks
Als ich zu Andrea und Hannes gekommen bin, war ich am Ende. Ich habe so viele Dinge ausprobiert. Meditation, Psychotherapie, Lebens/Sozialberatung und, und, und. Aber irgenwie war immer das Gefühl da, dass etwas nicht stimmt mit mir. Im Kurs habe ich erfahren, was dieses Etwas ist und es dorthin verdonnert, wo es hingehört. Ich fühle mich viel klarer in Bezug auf mein Leben und gehe auch so durch die Welt. B. H. Nach fast 17 Jahren Ehe verkündete mir mein mittlerweile Exmann, er will die Scheidung. Paralysiert, ein Schlangenbiss. Warum und Wieso war mir nicht klar. Der Streit begann. Ein Hin und Her. Midlifecrisis? Dann der Beweis, dass es eine Jüngere gibt. Er zog aus. Ein halbes Jahr davor ist mein Papa verstorben. Wir haben zwei Kinder, inzwischen 16 und 13 Jahre alt. Weihnachten. Für die Kinder das erste mal ohne Opa und Papa. Eine emotionale Hochschaubahn, Tränen, Zorn, Wut, Hass . . . . Monate später hat er einen Anwalt eingeschalten und der Rosenkrieg begann. Gesundheitlich bekam ich schon am Anfang, die Diagnose, dass ich bald erblinden werde. Verzweiflung kommt dazu. Nicht hinsehen wollen. Auch nichts hören wollen. Ich konnte auch Monate fast nichts sehen, bis er den Schritt gestzt hat. Dieser Krieg war wie ein Sog, immer ärger, ich schlage um mich. Ziehe das ganze Umfeld unbewusst hinien. Leidtragende waren hauptsächlich die Kinder. Sie haben sich zurückgezogen. Meine Tochter hat kaum mehr mit mir gesprochen, mein Sohn nur gebrüllt und gestritten. Nach der Scheidung wurde es noch schlimmer. Und dann war es soweit, ich konnte nicht mehr, keine Energie, leer. Und ich wusste, ich muss etwas machen. Andrea und Hannes Andexer kenne ich seit ca. 1 1/2 Jahren und beide haben mir in dieser Zeit sehr viel geholfen. Und ich wusste, dass sie eine Seminar machen mit dem Titel “Ab in DEIN Leben”. Und ich wusste, das hilft mir. Meine einzige Chance. Dann ging es los. Ich hatte keine Ahnung, was auf mich zukommt. Die Vorbereitung war grauenhaft. Ich war planlos. Immer jemand an meiner Seite, alles offen legen, Sachen sehen und hören, die man nicht will. Plötzlich machte es “KLICK”. Ich konnte mich öffnen, mit Hilfe der beiden. Das Seminar, emotional und auch körperlich anstrengend. Geht das, halte ich das aus? Und dann war sie da, die Befreiung. Ich habe Sachen gesehen, erkannt und gespürt. Als ob sie bis jetzt versteckt waren, kam die Klarheit. Seit vielen Jahren beschäftige ich mich mit verschiedenen Methoden. Aber es hat immer etwas gefehlt. Was bringt es mir, wenn ich tagelang in Trance bin, Erkenntnisse habe, mich gut fühle und dann kehre ich zurück in den Alltag. Puff, und alles beim Alten. Nur bei den beiden ist etwas Erstaunliches passiert, sie haben mir Werkszeuge mitgegeben. Es umzusetzen liegt an mir. Und jetzt? Es funktioniert. Die Kinder öffnen sich, es ist friedlich und es passieren erstaunliche Dinge. Ich bin in der Anfangsphase und da und dort stolpere ich noch. 47 Jahre habe ich gebraucht, um mein Leben in die Hand zu nehmen, Verantwortung für mich zu übernehmen und Step by Step wird es immer besser. Jetzt beginne ich zu leben, zu lieben, mich selbst zu lieben. Wie innen, so aussen. Beiden bin ich sehr dankbar dafür. A. G. Dieser Kurs war eine große Herausforderung und brachte mich mehrere Male an meine Grenzen. Im Nachhinein betrachtet ist dieser Kurs die größte Bereicherung für mein weiteres Leben. Ich durfte erkennen, wie viel unbewusste alte Muster, Gefühle und Verstrickungen in mir abgespeichert waren, welche ich glaubte, bereits mit verschiedenen vorangegangenen Ritualen und Methoden  bearbeitet zu haben. Die Erkenntnis, wie viel alte Gefühle noch in mir stecken, brachten mich fast dazu, meine Nerven in den nahegelegenen Bach zu werfen und sofort meine Freundin anzurufen, um mich bei ihr auszuweinen. Gott sei Dank habe ich diesem Gefühl nicht nachgegeben und durchlebte diesen Prozess mit der wunderbaren Arbeit, sowie der Liebe von Andrea und Hannes. Es lohnt sich nicht, vorschnell aufzugeben, wenn es auch manchmal nicht leicht ist, Gefühle und Erfahrungen einfach einmal so auszuhalten, wie sie sind. Ich hatte es satt, mich immer wieder im Hamsterrad und in den Wiederholungen zu befinden. Ich habe meine Wunden und die unangenehmen Gefühle nocheinmal spüren und erleben können (oder dürfen). Dadurch durfte oder konnte ich erkennen, um was es geht, um diese dann endgültig zu erlösen. Für diese tolle Erfahrung bin ich den beiden sehr dankbar. Ich habe Werkzeuge erahlten, um meinem Leben Qualität zu geben und um aus den Hamsterrädern, in denen ich mich manchmal befinde, schnell und effektiv auszusteigen. Ich bin dafür dankbar, zu wissen, dass Situationen und Ereignisse, die bei mir hängen bleiben und unangenehme Gefühle auslösen, nur dazu da sind, um mich wieder in meine ursprüngliche Geisteshaltung zurückzubringen. Dadurch ist es mir möglich, meine Mitte zu finden und meinen inneren Seelenfrieden herzustellen und wahrzunehme. Ich habe durch diesen Kurs die Möglichkeit gefunden, friedlicher im Hier und Jetzt zu leben und auch wieder mer Freude und Leichtigkeit in mein Leben zu bringen. Herzlichen Dank an euch, Andrea und Hannes, für eure wunderbare Arbeit. Schön, dass es euch in meinem Leben gibt. A. S.
Ich habe mir eines der größten Geschenke gemacht und das Seminar „Ab in DEIN Leben“ besucht! Nach unzähligen Seminaren habe ich mich endlich gefunden! Noch nie habe ich mich wirklich mit mir so intensiv beschäftigt. Jeden Tag mehr habe ich mich selber kennenlernen können. Habe wirklich gelernt und auch gefühlt, wer ich bin. Seit Jahren tat ich mir schwer zu weinen oder echte Gefühle zu spüren. Wie schön, wenn man sich wirklich spürt!! Ein Seminar mit Andrea und Hannes, dass ich mir für jeden wünsche. Es tut so gut, endlich ich selber zu sein. Heute mit 57 Jahren verstehe ich richtig, was ICH BIN bedeutet. Mein tiefer Dank an Andrea und Hannes ist nicht zu beschreiben, aber ich kann diese Dankbarkeit fühlen! S.D.